Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Abteilungen

Platzampel


platzampel tff krf spfg
 

 

Stand:

 

100 % Werder-Partner

CSR-Partner Lebenslang aktiv hoch 3D

nvblogo

1. Mannschaft

Bei Zusammenprall zwei Rippen angebrochen! Bericht GN

Verletzungspech bleibt Vorwärts treu – Für Torhüterin Michelle Helmer ist die Handballsaison wohl gelaufen (Foto Wohlrab)

Michelle

 

fh NORDHORN. Bei den Handballerinnen von Vorwärts Nordhorn nimmt die Serie schwerer Verletzungen kein Ende: Am vergangenen Sonntag im Landesligaspiel des Tabellenzweiten bei der HSG Osnabrück (31:21) erwischte es Michelle Helmer. Wie Abteilungsleiter Manfred Heck gestern mitteilte, hat sich die Torhüterin zwei Rippen angebrochen. „Damit ist die Saison für sie aller Voraussicht nach beendet“, sagte Heck und fügte deprimiert hinzu: „Das fügt sich nahtlos ein in unsere Situation.“ Helmer war nach der Pause für Gitta Voet zwischen die Pfosten gewechselt und prallte später mit einer Gegenspielerin zusammen. Die Osnabrückerin lief einen Konter, hechtete in den Kreis und stieß mit der Vorwärts-Keeperin zusammen, die sich ein paar Schritte vorbewegt hatte – eine Szene, wie sie in fast jedem Handballspiel vorkommt. Diesmal allerdings mit gravierenden Auswirkungen. Helmer blieb unter Schmerzen liegen und kam in Begleitung ihrer Eltern, die die Mannschaft zum Auswärtsspiel begleitet hatten, in ein Osnabrücker Krankenhaus. „Dort wurde sie geröntgt und ein MRT gemacht“, berichtete Heck. Nachdem die Torhüterin behandelt worden war, konnte sie die Klinik verlassen und wird derzeit daheim versorgt.

Weiterlesen...

Kein guter Sonntag für die Vorwärts-Frauen Bericht GN 20.02.2017

Image 1
Archivfoto: Rump
 
Nur einen Punkt haben die Landesliga-Handballerinnen von Vorwärts Nordhorn mit einem 21:21 (13:12)-Unentschieden beim Tabellenletzten Wilhelmshavener HV geholt, sodass der Abstand auf den Spitzenreiter Friedrichsfehn jetzt drei Punkte beträgt. Doch noch schwerer als die magere Ausbeute am Sonntag wiegen die Sorgen um die Leistungsträgerinnen Sabrina Heck (Foto) und Larissa Heck. Während Larissa wegen Rückenproblemen in der Nordfrost-Arena nur zuschauen konnte, fehlte ihre Schwester wegen einer erneuten Knieverletzung.

Weiterlesen...

Starke zweite Hälfte bringt Vorwärts-Sieg. Bericht GN 13.02.2017

Starke zweite Hälfte bringt Vorwärts-Sieg

gn HOLDORF. Eine Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel hat den Landesliga- Handballerinnen von Vorwärts Nordhorn den Sieg gebracht. Beim SV Holdorf gewannen sie mit 38:28 (18:17). Im ersten Durchgang taten sich die Nordhornerinnen mit den Gastgebern noch schwer: Holdorf führte zunächst mit drei Toren (14:11, 21.) und stellte Vorwärts vor große Schwierigkeiten. „Es war ganz schlimm“, sagte Vorwärts-Trainerin Heidi Bavinck- Schmidt. Kurz vor dem Seitenwechsel fingen sich die Gäste jedoch und hatten zur Pause das Duell zum 18:17 gedreht. Und in der zweiten Hälfte drehte Vorwärts richtig auf und sorgte schnell für klare Verhältnisse: Über 23:18 (38.) zogen die Nordhornerinnen auf 28:20 (44.) davon – damit war die Vorentscheidung gefallen. „Die Defensive war super. Alle haben schön zusammengearbeitet“, freute sich Trainerin Heidi Bavinck-Schmidt.

Vorwärts Nordhorn: Helmer, Voet; Tenfelde, Kerperin (4/1), Seelig (3), Kuite (6), Völlink (2), S. Heck (1), Balder (1), Bülte (13/6), L. Heck (7), Sundag (1), Bült.

Kira Kerperin führt Vorwärts zu 32:25-Erfolg. Bericht GN 06.02.2017

Bericht GN 06.02.2017

Kira Kerperin führt Vorwärts zu 32:25-Erfolg

Nordhorn sitzt Spitzenreiter im Nacken

gn GRÜPPENBÜREN. Der SV Vorwärts bleibt dem Tabellenführer auf den Fersen und hat den zweiten Platz in der Handball-Landesliga gefestigt: Die Nordhornerinnen taten sich bei der HSG Grüppenbüren/ Bookholzberg bis zur 20. Minute (9:10) schwer, kamen aber nach einer in Abwehr und Angriff überzeugenden zweiten Halbzeit zu einem verdienten 32:25 (16:11)-Erfolg.

Daran hatte Kira Kerperin mit acht Toren als erfolgreichste Werferin der Gäste besonders großen Anteil. „Sie hat dem Spiel ihren Stempel aufgedrückt“, berichtete Trainerin Heidi Bavinck-Schmidt, die zudem Kreisläuferin Marina Sundag für wirkungsvolle Abwehrarbeit lobte. Die Nordhornerinnen ließen sich von einem unbequemen Gegner, der viele erfahrene Spielerinnen in seinen Reihen hatte, ebenso wenig beeindrucken wie von der lautstarken Unterstützung für die Gastgeberinnen und siegten ungefährdet.

SV Vorwärts: Helmer, Voet; Tenfelde, Kerperin (8/3), Kuite (5), Völlink (2), S. Heck (2), Balder (2), Bülte (4), L. Heck (6/1), Sundag, Bült (3).

Handball Landesliga Frauen. Bericht GN vom 16.01.17

Jana
Das Nachsehen hatte der ASC GW 49 im Derby gegen Vorwärts (hier Jana Balder)
Foto: Rump von Frank Hartlef
 
Vorwärts überrollt geschwächten ASC
Nordhorn gewinnt Landeliga - Derby mit 41:20 und festigt Tabellenplatz zwei
 
Gastgeber ASC GW 49 musste auf zu viele Stammkräfte verzichten. Dennoch war Trainer Schulz mit seinem jungen Team nicht unzufrieden.

Weiterlesen...

Handball Landesliga Frauen! Bericht GN 12.12.2016

 
Vorwärts verliert Spitzenspiel bei ,,bester Mannschaft der Liga"
 
Die Handballerinnen von Vorwärts Nordhorn haben am Sonnabend das Landesliga-Spitzenspiel bei Tabellenführer Friedrichsfehn/Petersfehn mit 21:28 (11:14) verloren und somit die zweite Saisonniederlage eingesteckt. Enttäuscht war Handball-Abteilungsleiter Manfred Heck jedoch keineswegs:

Weiterlesen...

Handball Landesliga Frauen! Bericht GN 05.12.2016

Lea
 
 
 
 
 
    SV Vorwärts siegt gegen starke Gäste
 
 
 
 
 
 
 
gnNordhorn. Die Landesliga-Handballerinnen von Vorwärts Nordhorn behalten die Tabellenspitze weiter im Blick. Durch den verdienten 27:22 (18:13)-Heimsieg am Sonnabend gegen Grün-Weiß Mühlen sind sie weiterhin punktgleich mit dem Klassenprimus aus Friedrichsfehn. ,,Es war eine rundum gute Leistung", war Nordhorns Handball-Abteilungsleiter Manfred Heck zufrieden.
 

Weiterlesen...

Handball: Frauen Landesliga: Bericht GN 28.11.2016

Larissa 1
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
11fache Torschützin Larissa Heck
 
 
Am Ende wird es noch eng für Vorwärts!!
 
Vorwärts Nordhorn etabliert sich als zweiter Spitzenclub der Handball-Landesliga neben der SG Friedrichsfehn/Petersfehn (beide 16:2 Punkte).
Allerdings musste die Mannschaft der Trainerinnen Gundi Heck und Heidi Bavinck-Schmidt in der Schlussphase des Heimspiels gegen den TV Neerstedt ganz schön zittern, ehe mit 32:31 (15:15) der achte Saisonsieg feststand.

Weiterlesen...

Handball: Damen: Bericht GN 21.11.2016

original
 
 
 
 
Vorwärts legt Grundstein vor der Pause!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Landesliga-Handballerinnen des SV Vorwärts Nordhorn haben ihr Auswärtsspiel bei SW Osterfeine mit 25 : 17 (14 : 7) gewonnen.

Weiterlesen...

Handball: Frauen: Landesliga - Bericht GN 15.11.2016

 
Helmer: Auch erkältet noch ein starker Rückhalt
 
Vorwärts ohne Probleme gegen Osnabrück
 
GN Nordhorn.
Dank einer starken Abwehrleistung und einer trotz Erkältung famosen Torfrau Michelle Helmer haben die Landesliga-Handballerinnen von Vorwärts Nordhorn am Sonntag gegen die HSG Osnabrück einen nie gefährdeten 33 : 20 Sieg  (16 : 10 ) eingefahren.

Weiterlesen...

Bericht GN vom 05.11.2016

Damen 1
Foto: Rump GN
 
Landesligist SG Neuenhaus/Uelsen feierte am Freitagabend einen 22:19-Sieg. Die Nordhornerinnen scheiterten in der voll besetzten Halle in Uelsen an der starken Abwehr der Gastgeberinnen.
 

how Uelsen. Dank einer famosen Abwehrleistung haben die Landesliga-Handballerinnen der SG Neuenhaus/Uelsen am Freitagabend das Grafschafter Spitzenspiel gegen Vorwärts Nordhorn gewonnen. Beim 22:19-Erfolg in der voll besetzten Sporthalle in Uelsen ließen sie in der ersten Halbzeit nur sieben Gegentore zu (12:7). „Die Defensive war heute Abend einfach top. Meine Spielerinnen haben richtig Beton angerührt“, freute sich Trainer Hans Paust. Seinem Team reichten gegen so einen nie aufsteckenden Gegner am Ende 22 Tore, um einen sicheren Heimsieg einzufahren – und nach Minuspunkten mit dem Nordhorner Konkurrenten gleichzuziehen.

Weiterlesen...

Sportförderung der Kreissparkasse unterstützt Vorwärts-Handballerinnen!

1. Damen

 

Große Freude bei den Handballerinnen der 1. Damen-Mannschaft des

SV Vorwärts Nordhorn!

Sie erhielt rechtzeitig zum Saisonstart von der Sportförderung der Kreissparkasse Nordhorn zu Bentheim einen neuen Trikotsatz. 

Die Mannschaft  und die Verantwortlichen bedanken sich recht herzlich für die großzügige Unterstützung!

Das Bild zeigt die 1. Damen-Mannschaft bei der Übergabe mit dem Vertreter der Kreissparkasse, Tim Niemeyer.

Handball Landesliga Frauen!

Bild Tor
 
 

SV Vorwärts Nordhorn – SV Holdorf

Endergebnis: 41 : 39

Halbzeit       : 19 : 22

 

 

 

 

Hart erkämpfter Heimsieg des SV Vorwärts Nordhorn!

Mit dem SV Holdorf stellte sich am Samstag der erwartete starke Aufsteiger in der Deegfeldhalle vor.

Die dreiwöchige Spielpause hat den Nordhornerinnen alles andere als gut getan.

 

Kein Zugriff in der Abwehr und deutlich zu fehlerhaft und langsam im Angriffsspiel, lagen die Gastgeberinnen bereits nach gut 9 gespielten Minuten mit 4 : 9 Toren zurück.

Weiterlesen...

Handball Landesliga Frauen!

original

 

SV Vorwärts Nordhorn – HSG Grüppen./Bookholzb.

Endstand : 29 : 28
Halbzeit   : 16 : 13

 

 

 

 

Die Vorwärtslerinnen begannen das Spiel hoch konzentriert und führten nach 9 gespielten Minuten bereits mit 8 : 2 Toren. Alles sah nach einem dem Tabellenstand entsprechenden deutlichen Heimsieg der Gastgeberinnen aus. Doch mit zunehmender Spieldauer schlichen sich immer mehr Flüchtigkeitsfehler in das Spiel der Heimmannschaft ein.

Weiterlesen...

Handball - Landesliga Frauen -

Bild Tor
 
 
 
 
BW Lohne - SV Vorwärts Nordhorn
Halbzeitstand: 11:13
Endstand:       20:30
 
 
 

 

Nur sehr langsam starteten die Nordhornerinnen in das Spiel. Unbeweglich in der Abwehr stehend erlaubten sie den Gastgeberinnen in der Anfangsphase des Spiels immer wieder Tore durch Eins gegen Eins Situationen oder Würfe aus der zweiten Reihe.

Weiterlesen...

Handball: 1.Damen: 653 Tore bringen Geld fürs Haus Soteria!! Bericht GN 14.09.2016

 
 
Damen 1
 
 
...

Weiterlesen...

Derby ist diemal eine klare Angelegenheit! Bericht GN 13.09.16

Farina
 
Foto GN Rump
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Große Probleme hatten ASC Handballerinnen im ersten Saisonspiel mit dem Oberliga-Absteiger Nordhorn (am Ball die dreifache Torschützin Farina Bülte)
 
 
 
Landesliga: Vorwärts-Handballerinnen besiegen ASC Grün-Weiß 39 mit 31 : 20
 
In den vergangen Jahren haben sich die Handballerinnen von Vorwärts Nordhorn und dem ASC Grün-Weiß 49 oftmals packende Derbys geliefert, das Aufeinandertreffen am Sonnabend zum Start in die Landesliga-Saison war allerdings eine deutliche Angelegenheit für die gastgebenden Nordhornerinnen: Der Oberliga-Absteiger setzte sich am Sonnabend verdient mit 31 : 20 (13:8) durch. "Unser Sieg geriet nie in Gefahr", freute sich Abteilungsleiter Manfred Heck über die ersten beiden Punkte, er wusste aber auch: "Beide Mannschaften waren nervös und hatten noch Luft nach oben!

Weiterlesen...

Banner

Fanshop

Termine

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Vorwärts auf Facebook

Intern